Björn Tegeler: Moderator aus Leidenschaft für alles rund um das Automobil

Die Deutschen und ihre Liebe zum Auto: Das ist ein altes und immer noch großes Thema und ich gestehe gern: Auch ich bin ein Autofan und präsentiere in meinem Beruf als Moderator leidenschaftlich gern alles, was mit dem Automobil zu tun hat. Dabei kann es um neue Modelle gehen oder technische Innovationen, aber auch um die viel diskutierte Frage, wie die Mobilität von morgen aussehen wird und wie wir sie heute gestalten können.

Es geht um mehr als Automodelle:
Wie werden wir morgen mobil sein?

In meinen Moderationen zu Automobilen ist jedenfalls die Diskussion im vollen Gange: Fahren wir elektrisch oder vielleicht mit Wasserstoff? Welche Kraftstoffe lassen sich sinnvoll kombinieren und welche helfen effektiv, die Folgen des Klimawandels einzudämmen? Fast alle Diskussionen gehen dabei weit über das eigentliche Thema Auto hinaus. Wie sehen die Städte der Zukunft aus? Werden auch unsere Citys bald so grün, fahrrad- und fußgängerfreundlich wie Kopenhagen oder Utrecht in den Niederlanden? Wo es um so viele Aspekte geht, dürfen Sie von einem professionellen Moderator für automobile Themen erwarten, dass er auf dem neuesten Wissensstand ist. Das stelle ich sicher durch fleißiges Lesen von Fachzeitschriften und durch regelmäßiges Recherchieren in Online-Medien sicher.

Ihr Moderator für automobile Themen in vielen Formaten

Auch Ihr Event zum Automobil wird bei mir ganz oben auf die Agenda rücken. Ganz gleich, ob Sie eine Gala, ein Firmenjubiläum, eine Preisverleihung, einen Messeauftritt, einen Kongress oder eine Podiumsdiskussion planen. Mit meiner Moderation möchte ich Menschen begeistern, Emotionen schaffen und gemeinsam mit Ihnen erfolgreich sein.

Lassen wir Ihr Event glänzen mit meiner Art des Business Entertainment, das auch scheinbar sperrige und komplexe Themen auf unterhaltsame Weise unter das Publikum bringen möchte. Ich bin fest davon überzeugt, dass jedes Thema solche unterhaltsamen Aspekte hergibt. Zumindest versuche ich immer, solche Aspekte aufzuspüren, denn sonst würde meine Moderation zum Automobil trocken und emotionslos herüberkommen. Wir wissen allerdings: Im menschlichen Gehirn bleibt am besten das lange in Erinnerung, was wir über Gefühle vermittelt bekommen.